Building Bridges

Innerhalb des EU Projekts „Building Bridges: Restorative dialogues between victims and offenders“ wollen wir vom Seehaus e. V. als einer der beteiligten Projektpartner die Arbeit mit Kriminalitätsopfern ausbauen. Zum einen soll das Programm Opfer und Täter im Gespräch (OTG) in weiteren Gefängnissen angeboten werden. Zum anderen ist im Rahmen unserer Opferhilfe eine Beratungsstelle für Kriminalitätsopfer ins Leben gerufen worden. Sie erhalten dort Beistand, Beratung und Begleitung in den für sie relevanten Bereichen. Mit diesen Angeboten wollen wir unserem Anspruch gerecht werden, sowohl Tätern als auch Opfern geeignete Hilfen anzubieten und vor allem den Opfern bei der Verarbeitung der Folgen von Straftaten beistehen.